Ein Meerjungfrauen Fotoshooting klingt nicht nur nach Spaß, sondern auch außergewöhnlich. Einmal mit einem Meerjungfrauenschwanz vor der Kamera zu posieren sorgt ganz bestimmt für unvergessliche Erinnerungen. Außerdem kann man unvergleichbare Fotos machen, die sich von normalen Modelfotos unterscheiden. Mermaid Kat arbeitet seit vielen Jahren als professionelle Meerjungfrau. Sie ist ein Meerjungfrauenmodel und arbeitet als Unterwassermodel auch für weltweite Unterwasserproduktionen. Des Weiteren unterrichtet sie Meerjungfrauenkurse in der Mermaid Kat Academy verkauft Meerjungfrauenschwänze im Mermaid Kat Shop.

Fotoshooting im Meerjungfrauenschwanz

Sowohl das Model als auch der Fotograf sind bei einem Meerjungfrauen Fotoshooting wichtig. Beide sollten motiviert sein, Spaß an der Sache haben und natürlich eine kreative Idee im Kopf haben. Aber nicht nur das Team, sondern natürlich auch der Meerjungfrauenschwanz spielen beim Meerjungfrauen Fotoshooting eine große Rolle. Meerjungfrauenflossen aus Stoff sind recht leicht zu handhaben. Diese gibt es in vielen bunten Farben. Weiterhin kann man diese problemlos an und ausziehen, wenn man beim Fotoshooting beispielsweise die Position ändern möchte. Mit einem Preis von rund 150 Euro ist ein Meerjungfrauenschwanz aus Stoff eine recht günstige Investition. Jedoch sieht eine Stoffflosse nicht immer realistisch und echt aus. Wenn der Fotograf jedoch gerne ein bisschen mit Photoshop rumspielt, sollte dieses kein Problem sein.

Meerjungfrauen Fotoshooting mit Flosse vom Mermaid Kat Shop Lübeck
Sexy Meerjungfrauen Fotoshooting am Strand in Ägypten mit Mermaid Kat

Silikonflossen für den realistischen Look

Ein Meerjungfrauenschwanz aus Silikon sieht hingegen unverwechselbar echt aus. Eine Silikonflosse wird in Handarbeit angefertigt und jede Flosse ist ein Unikat. Demzufolge kreieren Silikonflossen einen super realistischen Look. Eine Silikonflosse kann jedoch bis zu 15 kg auf die Waage bringen. Demzufolge ist das Posieren bei einem Meerjungfrauen Fotoshooting um einiges erschwert. Weiterhin sind Silikonflossen nicht ganz günstig, mit einem Startpreis von etwa 1.300 Euro. Im Mermaid Kat Shop kann man jedoch auch Silikonflossen mieten.

Posieren als Nixe

Beim Posieren ist man als Meerjungfrau eingeschränkter als wenn man als „Mensch“ vor der Kamera posiert. Ohne Beine kann man nämlich nicht so viele verschiedene Posen einnehmen wie mit Beinen. Demnach gibt es beim Meerjungfrauen Fotoshooting weniger Möglichkeiten, sich zu Posieren, als mit Beinen. Auf dem Bauch liegen und die Flosse hinterm Körper anheben ist sicherlich eine klassische Pose beim Meerjungfrauen Fotoshooting. Weiterhin posieren Meerjungfrauen auch gerne auf der Seite liegend oder sitzend. In dieser Pose wird die Meerjungfrauenflosse zur Seite gestreckt und der Oberkörper entweder aufgerichtet oder hingelegt. Wichtig bei einem Meerjungfrauen Fotoshooting ist auf jeden Fall, dass die Füße immer gestreckt sind. Angezogene Füße lassen die Flosse sonst nämlich sehr unnatürlich aussehen.

Meerjungfrauen Fotoshooting am Strand - Meerjungfrauenmodel

Wir wünschen dir viel Spaß bei deinem eigenen Meerjungfrauen Fotoshooting